Bushof Schwyz

Der Bushof Schwyz, zentraler Platz mit repräsentativer Funktion, bildet mit dem Museum der Schweizer Geschichte neben dem Hauptplatz mit Kirche und Rathaus ein wesentlicher Bestandteil des Schwyzer Dorfbildes. Der Dorfkern mit seinen
unregelmässigen, organisch gewachsenen Plätzen und Gassen, die fliessend in das geneigte Gelände übergehen und somit die Siedlung in der Topografie verankern, bildet ein wesentlicher Bestandteil des Schwyzer Dorfbildes, welches sich vor allem auf dem Hauptplatz mit den „Bögen“ wiederspiegelt.
Diese vertikale Gliederung wird im Projekt Bushof wiederaufgenommen. Einer gebauten Topografie gleich bildet der neue Sockelbau mit der bestehenden Parkgarage das Rückgrat des Bushofes und wertet diesen als verbindendes Element der zwei Ebenen, Bushof – Hofmatt, mit öffentlichen Funktionen auf. Nicht das Neuartige, nicht das Zeitbezogene oder das Attraktive ist die Richtschnur, sondern das Bestehende des Ortes. Diese wertvolle Substanz gilt es zu erhalten und zu stärken.

 

 

 

Standort
Bushof Hofmatt, 6430 Schwyz

Bauherrschaft
Gemeinde Schwyz

Architektur
BSS ARCHITEKTEN AG

Projektbeteiligte
BPP Ingenieure AG
Vetsch Partner Landschaftsarchitekten AG

Wettbewerb
zweistufig, 2011: 1. Preis

Bauzeit
noch offen

Raumprogramm
Neugestaltung Bushof / Hofmatt mit öffentlichen Funktionen